Meine Visitenkarte im Netz: Profil und Website

Seminar, 01. 03. 2017 - 02. 03. 2017, 9:30 - 16:30
Veranstaltungsort: Pfefferberg Haus 12, Christinenstr. 18/19, 10119 Berlin
visitenkarte_internet-1593358_643-square

Wer bin ich, was biete ich und was davon zeige ich auf meiner Website? Was ist, wenn ich mehrere Tätigkeiten ausübe? Und was soll sie überhaupt sein, meine Website – eine virtuelle Visitenkarte, eine Einladung zum näheren Kennenlernen, ein Monument meines Schaffens? Was ist realistisch, was ist nötig und wie aufwendig muss das alles sein?

Wer ein künstlerisches Produkt oder eine kreative Dienstleistung anbietet, muss außerdem nicht nur das Angebot im Internet zeigen, sondern auch Gesicht zeigen: Der Besucher will wissen, mit wem er es zu tun hat. Wie stelle ich meinen Lebenslauf dar – tabellarisch und lückenlos, als Fließtext oder verweise ich auf Xing oder linkedIn? Und was ist mit „Philosophie“, „Artist’s statement“, etc. – brauche ich das und was steht drin?

Wegen der fehlenden Distanz ist es schwierig, sich selbst zu analysieren. Deswegen beschäftigen wir uns am ersten Tag mit eurem Lebenslauf, eurem Portfolio und eurer (jetzigen oder geplanten) Website. Der zweite Tag ist als Werkstatt gedacht: Es wird Zeit geben für Gruppenarbeit, individuelle Beratung und individuelle Arbeit, damit ihr nicht nur inspiriert vom Seminar nach Hause geht und weiter macht wie bisher, sondern ihr kommt bereits im Seminar ins Tun.

WICHTIG: In diesem Seminar geht es um Vermarktung und Kommunikation auf der Website, nicht um technische Features oder Programmierung!

Dieses Seminar wendet sich an Künstler*innen und andere Kreative, denen es zwar auch schwer fällt, über sich selbst zu reden oder schreiben, ohne zu hoch oder zu tief zu stapeln, die die aber die Selbstvermarktung aktiv angehen wollen – und nicht länger auf den perfekten Agenten/ Manager/ Kunden/ Verkäufer/ Prinzen warten.

2 Tage, 16 Teilnahmestunden

Dozentin: Ida Storm Jansen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- und Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit

 

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Kontaktiert uns!

Gefördert durch: