Kulturfinanzierung I – Sponsoring und strategische Kooperationen

Seminar, 10. 04. 2017 - 11. 04. 2017, 9:30 - 16:30
Veranstaltungsort: Pfefferberg Haus 12, Christinenstr. 18/19, 10119 Berlin
euro-1605659_square_854_Finanzierung

Die erfolgreiche Realisierung von Kunst- und Kulturvorhaben bedarf einer angemessenen Finanzierung.

Was sind geeignete Themen und Strategien? Wie gewinne ich Sponsor*innen für meine Ideen? Perspektivwechsel: was erwarten Sponsor*innen und wie bewerten sie Vorhaben?  Was ist hier sinnvoll für meine eigenen Planungen?

Das Seminar vermittelt fundierte und anwendbare Kenntnisse und Methoden in der Zusammenarbeit mit Unternehmen, strategischen Kooperationspartnern wie Bildungseinrichtungen, Medien, nationalen und internationalen Verbänden.

Begleitend zu den Inputs und Fallbeispielen werden die aktuellen Anliegen und Vorhaben der Teilnehmenden miteinbezogen und diskutiert. Recherche, Ansprache und erfolgreiche Kommunikationsstrategien affiner Unternehmen und Kooperationspartner*innen werden vorgestellt.

Präsentiert werden Best-Practice-Projekte in allen Schritten, von der Konzeption bis zur Realisierung.

Die Teilnehmenden erhalten ein Handout und ein Literatur- und Linkverzeichnis.

Dozentin: Barbara Mei Chun Müller ist tätig als Lehrbeauftragte und Bildungsreferentin in den Fachgebieten Kunst- und Kulturmarketing, kuratorische Praxis und Kulturfinanzierung. Sie lehrt u.a. an der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. An der Universität der Künste Berlin konzipiert und leitet sie die Zertifikatskurse „Kuratieren“ und „Ausstellungen gestalten – Medien und Design“.  Als Kuratorin und Projektmanagerin konzipiert und realisiert sie Ausstellungen und Kulturprojekte u.a. im Pergamonmuseum Berlin und im Museum für Kommunikation Berlin und verantwortete dafür die Gewinnung der Förderer und Kooperationspartner. Sie ist als Unternehmensberaterin im Schwerpunkt Kreativwirtschaft tätig.

2 Tage, 16 Teilnahmestunden

Unsere Reihe Kulturfinanzierung mit einzeln belegbaren Modulen wird demnächst fortgesetzt am 10.+11. Mai 2017 mit:  Budgetierung – oder von der Idee zum Konzept

 

 

Veranstaltungsort:
Lade Karte....
Anmeldung für diese Veranstaltung:

* Pflichtfelder
ESF-Teilnehmer*innenerfassung
Unsere Angebote werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt. Daher sind die folgenden Angaben Voraussetzung für eine Teilnahme. Solltet Ihr dieses Formular bereits bei einer früheren Buchung ausgefüllt haben, entfällt dieser Schritt.
Höchster Schulabschluss:*
Höchster Berufs- oder Studienabschluss:*
Erwerbsstatus unmittelbar vor Eintritt in das ESF-geförderte Projekt:*
* z.B. Hausfrau/mann, Elternzeit, Pflege von Angehörigen, Krankheit etc.
wenn arbeitslos* Dauer der Arbeitslosigkeit:
wenn arbeitslos* Arbeitslosengeldbezug:
Freiwillige Angaben:  Der/die Teilnehmende ...

Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- und Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit

 

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Kontaktiert uns!

Gefördert durch: